German Doctors

German Doctors

Die German Doctors hießen früher “Ärzte für die Dritte Welt,” sind ein eingetragener Verein und eine international tätige NGO (Nichtregierungsorganisation). Sie leistet seit 1983 freiwillige Arzteinsätze in Entwicklungsländern und hilft dort, wo das Elend zum Alltag gehört.
Über 300 deutsche Ärzte entscheiden sich Jahr für Jahr ihren Jahresurlaub nicht am Strand oder in den Bergen zu verbringen. Sie reisen als German Doctors in die Krisengebiete und arbeiten dort, wo Ärzte dringend gebraucht werden, weil die Not zu groß ist, für das, was das jeweilige Land selber leisten kann.
Die German Doctors helfen aber nicht nur, indem sie Ärzte in die Krisenregionen bringen. Gemäß ihres Slogans `Hilfe, die bleibt´, bilden sie das einheimische Pflegepersonal zu sogenannten Health Workern aus und schaffen feste Strukturen, die irgendwann auch ohne sie funktionieren sollen.

Schon seit Jahren unterstützen wir die German Doctors und oft speziell ihr “Kalkutta-Projekt”.
Auch in 2017 haben wir auf das Überreichen von Geschenken verzichtet und im Namen unserer Kunden mit dem gesparten Budget unsere Spende aufgestockt.

Einige von Ihnen wissen, dass wir beruflich und privat immer wieder in Indien sind. Die Stadt Kalkutta stand schon lange auf unserer Wunschliste, und als wir von der Pressesprecherin das OK bekommen, die German Doctors dort besuchen zu dürfen, machen wir uns Ende Dezember 2017 auf den Weg …